Freie Stellen bei FreiLacke. Jetzt bewerben!

Preisübergabe „Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg“ an FreiLacke Home // Preisübergabe „Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg“ an FreiLacke

Preisübergabe „Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg“ an FreiLacke

Preisübergabe „Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg“ an FreiLacke

Beim regionalen Great Place to Work® Wettbewerb “Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2016“ hat FreiLacke im Februar diesen Jahres den siebten Platz bei den mittleren Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern erreicht. Nun wurde die offizielle Urkunde und der Pokal an die Geschäftsführer der Emil Frei GmbH & Co. KG übergeben.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das respektvoll und fair mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten mit ihrem Unternehmen und für einen starken Teamgeist“, so Andreas Schubert, Geschäftsführer beim Great Place to Work® Institut Deutschland.

Bei über 600 deutschlandweit teilnehmenden Unternehmen verpasste FreiLacke nur knapp den Sprung unter die Top100 in Deutschland. FreiLacke zog wertvolle Schlüsse aus den Ergebnissen der Mitarbeiterbefragen und setzt aktuell Projektteams aus allen Hierarchieebenen ein, um die Arbeitsplatzkultur im Unternehmen immer weiter zu verbessern.

„Verbesserungen erfordern stetige Arbeit, die wir gerne investieren, um uns nachhaltig in allen Bereichen stetig zu verbessern“ so Hans-Peter und Dr. Rainer Frei, Geschäftsführer von FreiLacke. 2018 plant FreiLacke die nächste Teilnahme am Great Place to Work® Wettbewerb.

92 Prozent der Mitarbeiter von FreiLacke, die sich an der Befragung beteiligten, sagen: „Unsere Dienstleistungen und Produkte kann ich nur empfehlen“; 87 Prozent meinten, dass man sich als neuer Mitarbeiter bei FreiLacke willkommen fühlt, und 85 Prozent der Beschäftigten stimmten der Aussage zu: „Alles in allem ist dies hier ein großartiger Arbeitsplatz“.

 

Preisübergabe

Das Dögginger Unternehmen FreiLacke schaffte es unter die Top-Arbeitgeber von Baden-Württemberg Dr. Rainer Frei und Hans-Peter Frei (Geschäftsführung FreiLacke) und Andreas Schubert, Geschäftsführer beim Great Place to Work® Institut Deutschland bei der Preisübergabe