Freie Stellen bei FreiLacke. Jetzt bewerben!

Lasset die Spiele beginnen Home // Lasset die Spiele beginnen

Lasset die Spiele beginnen

Lasset die Spiele beginnen

Das erste Schülerturnier im Rahmen der Kooperation von FreiLacke und dem FC Hüfingen

 

Schülerturnier FreiLacke und FC Hüfingen
FreiLacke und der Fussballclub Hüfingen sind mit Jahresbeginn eine unkonventionelle Kooperation eingegangen. Klassischerweise ist eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Sportvereinen im Bereich des Sponsorings angesiedelt.

Nach dem Motto „Kooperationsfähigkeit bedeutet Zukunftsfähigkeit“ arbeiten FreiLacke und der FC Hüfingen nun zusammen. Diese Kooperation ist besonders wertvoll durch die hervorragende Jungendarbeit des FC Hüfingen. Der Fußballsport vereint eine Vielzahl von Jugendlichen, jungen Erwachsenen sowie deren Eltern; diese wiederum sind wichtige Multiplikatoren.
FreiLacke nutzt dies als Instrument des Ausbildungsmarketings zur Rekrutierung zukünftiger Auszubildender und Mitarbeiter. Für den FC Hüfingen sind das Arbeiten mit jungen Leuten, die Erhöhung des Bekanntheitsgrades sowie ökonomische Aspekte im Rahmen der gemeinnützigen, ehrenamtlichen Vereinsarbeit von großer Bedeutung. Die Zusammenarbeit beinhaltet unterschiedliche Maßnahmen u.a. bei Veranstaltungen beider Partner und gezielten, gemeinsamen Aktivitäten und Events.
In dieser Synergie ist eine tolle Win-Win-Situation für beide Partner geschaffen worden.

Am 28.09.2018 startete dann das erste gemeinsame Event: Ein Schülerturnier. Hierfür wurden alle Acht- und Neuntklässler der umliegenden Schulen eingeladen, eine Mannschaft anzumelden. Mit einer Rekordteilnahme von 11 Mannschaften konnte ein erfolgreiches und spannendes Turnier gestartet werden. Während des Turniers wurde durch den FC Hüfingen für das leibliche Wohl gesorgt. Auch konnten sich die Schüler über das Vereinsleben beim FC Hüfingen und über die Ausbildungsmöglichkeiten bei FreiLacke informieren.

Natürlich gab es auch tolle Preise zu gewinnen: Die Mannschaft der Werkrealschule Blumberg alias „Kometen“ ging als glücklicher Sieger mit dem 1. Platz aus dem Turnier und erhielten Tageskarten für den Europapark. Außerdem wurde den Kometen der Wanderpokal verliehen, welchen es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt. Den 2. Platz belegte die Mannschaft der Realschule Blumberg und gewann Tageskarten für das Badeparadies in Neustadt. Eine der Mannschaften der Eichendorffschule Donaueschingen erreichte den 3. Platz und erhielten Kinogutscheine. Weitere

Teilnehmer waren weitere Mannschaften der Eichendorffschule Donaueschingen und Mannschaften des Fürstenberg-Gymnasiums Donauseschingen.

Beide Partner freuen sich schon jetzt auf das nächste Schülerturnier im kommenden Jahr.